User Status

Du bist nicht angemeldet.

Aktuelle Beiträge

Tal como Preservar-se...
Revista Pesquisas Feministas, p. 575-585.
blog.tripfez.com (Gast) - 11. Jun, 22:34
Die Türkei und Deutschland
Während des Wahlkampfes beschimpf uns jeder dieser...
yeow - 24. Apr, 14:38
Erdogan und seine Mischpoke
So langsam steigt ihm das angehende Sultanat zu Kopf...
yeow - 13. Mrz, 13:45
Präses Trump
Ich mochte den Arsch noch nie. Sein Auftreten und...
yeow - 24. Jan, 21:23
Papa-Blogs
Ich bin in einer Online-Ausgabe eines Männermagazins...
yeow - 21. Dez, 15:18

Mein Lesestoff


John Grisham
Bestechung

Computer

Sonntag, 16. August 2015

Windows 10

Ich habe inzwischen zwei Rechner bei mir auf Widows 10 umgestellt.
Abgeblich macht W10 die Rechner schnelle - F U C K.

Der Lappy ist gefühlt viel langsamer. Braucht eine Ewigkeit, um aus dem Bildschirmschoner heraus zu kommen.

Und was will ich mit einem Browser, der meinen Rechner mit 5 Tabs und 2 - 3 Downloads in die Knie zwingt.
Was will ich mit einem Browser, der dich schluießt und alle Downloads stoppt, wenn der Bildschirmschoner anspringt.
Was will ich mit einem Browser, bei dem ich weder den Standart-Download-Ordner in den Einstellungen ändern kann noch ihm mitteilen kann, das ich JEDES MAL gefragt werden möchte, wo ich die Datei hin speichern möchte.

Ich werde W10 ersteinmal drauf lassen, aber der Browser, fder ja angeblich soooo up to date ist, ist schon mal der größte Schrott, den ich kenne.
Ich habe noch zwei Rechner, die noch langsamer sind, als mein Laptop und die ich mit Sicherheit nicht auf W10 swichen werde.

Und für meine beiden Arbeitsrechner bereue ich das ungemein.

Dienstag, 2. Dezember 2014

ROFL

http://toughenough.tumblr.com/

Die DAU dieser Welt sollten den Link oben nicht anklicken.
Bitte lasst es. Bitte. Bitte. Bitte.

Freitag, 31. Oktober 2014

Linux

Ich nutzte für meinen Arbeitsrechner seit längerem Linux.
Ich hatte bis gestern Lubuntu am laufen. Das hat mir aber bei einigen Dingen nicht gefallen.
Dann habe ich Fedora installiert. Das hat mir gerade bi den Verbindungen ins Heimnetz nicht gefallen.
Irgendwie wollte sich der Rechner nicht mit meinen Freigaben auf meinen NAS verbinden.
Heute Morgen habe ich Netrunners-Linux installiert. Die Vorbereitung, es installierbar von einem USB-Stick zu machen hat länger gedauert, als es auf der SSD zu installieren und die Zugriffe auf die Freigaben zu installieren.

Nachtrag 31.10.14:
Der Download über Firefox funktioniert im Moment nicht wirklich.
Mal klappt es und mal bricht er nach einigen Sekunden ab. Wenn ich mal Zeit habe, werde ich die Logs mal durchkämmen.

Dienstag, 18. Februar 2014

SSD-Platte

Was eine SSd ausmacht.
Ich hab hier einen 7 Jahre alten Toshiba Satellite A200.
Für den gibt es unter Windoof keine Treiber mehr. Also Netrunners 13.06 drauf. Basiert auf Ubuntu, hat aber eine KDE-Oberfläche und ein paar Besonderheiten, die das Surfen und die Nutzung eines Notebooks verbessern.
Da lief das Ding schon mal viel besser als vorher mit Win7.

Heute eine 128er SSD eingebaut. (MERKE: Ich muss die Daten noch von der anderen Platte holen) und jetzt ist das Ding richtig schnell. Mann muss nur, um eine größere Menge an Daten zu speichern, eine externe Platte dran hängen. Aber ich habe hier noch eine 1TB-Platte (eigentlich für USB 3.0) und damit wird es gehen.
Find ich im Moment richtig Geil.

Montag, 6. Januar 2014

Computer - C O M P U T E R (grrrrr)

Ich liebe meinen alten Toshiba.
Nachdem ich das letzte Netrunner-Release installiert habe an stelle eines Windows 7 läuft der Laptop einfach nur noch spitze.

Dafür gibt es im Moment ständig Probleme mit meinem Desktop.
Vor ein paar Tagen noch Win 7 Prof drauf geladen. Gestern Updates nachgeladen und nach dem reboot heute Nacht kommt die Kiste einfach nicht mehr hoch. weder mit dem Windows (das Scheiß Betriebssystem bleibt einfach stehen) noch von CD mit einem meiner bevorzugten Linux-Systeme.

Jetzt, um zu sehen, ob es an den CDs liegt, brenne ich mir noch eine andere Distro. Mal sehen, was passiert.

Nachtrag 12:30 Uhr:
Es liegt nicht an der Linux-Distro.
3 verschiedene Linux-Distros und ein Versuch einer Neuinstallation von Windows - Alles bleibt irgendwo beim booten stecken.

Jetzt läuft ein MEM-Test. Fedora bietet einen Startsceen und dort die Möglichkeit, einen Memorytest zu starten. Ich glaube allerdings nicht, das es am RAM liegt. Entweder Prozessor oder Mainboard.
Den Prozessor kann ich nachher noch testen. Ich hab noch einen fast neuen als Ersatz. Und das Mainboard ist erst 4 Wochen alt. Aber zum Tauschen muss ich nach Berlin rein. Und dazu habe ich eigentlich keinen Bock.

Nachtrag 07.01.2014
Ich habe heute Nachmittag den Prozessor gegen einen anderen, baugleichen aus einem anderen Rechner getauscht und -- NICHTS, keine Änderung. Windows startet bis kurz vor das animierte Windows-Logo und nicht weiter.
Strom kann auch nicht sein. 530Watt Netzteil und nur ein DVD-Laufwerk und eine Festplatte ausser dem MB dran.
Ich schätze, ich muss morgen die Rechnung suchen und diese Woche noch zu dem Sucht-Dealer meines Vertrauens fahren, um das ḾB auszutauschen. Ich habe sooo die Faxen dicke.

Samstag, 13. April 2013

facebook

Meine Facebook-App wollte heute ein Update. Und da ich ein Freund von manuellen Updates bin, wurde ich gefragt, ob ich updaten will und nachdem ich dieses bejahte, wurde mir mitgeteilt, das die Facebook-App neue Rechte haben will.

Sie möchte seit neuestem eingenständig Telefonate führen können. Ohne mich zu fragen. Geil.
Wenn facebook knapp bei Kasse ist, dann richten sie kostenpflichtige Telefonnummern ein und lassen ihre Apps die anrufen. Und zum einen bekomme ich als Nurtzer das erst mit meiner Telefonrechnung mit und facebook kann dann, ich hätte der App das ja bei der Installation erlaubt.

WIE GEIL IST DENN DAS ?

Meine Reaktion :
Zum ersten mache ich kein Update und zum zweiten deinstalliere ich das Programm und gehe nur noch über einen Browser zu facebook (wenn überhaupt).

Donnerstag, 27. September 2012

Rechnerbastelei

Seit einigen Monaten spinn mein Rechner in dem er immer wieder, scheinbar unmotiviert, einen Reboot fährt.
Einfach so. Klack. Aus. Und wieder an.

Heute angefangen Fehlersuche zu machen.

Motherboard getauscht (das Ding hatte sowieso Probleme mit zwei SATA-Schnittstellen).
RAM hin und her getauscht. Nichts half. Der Shit wurde nur schlimmer.

Zum Schluss ein kleineres Netzteil aus der Garage geholt (statt 630 Watt nur noch 450 Watt). aber seit dem läuft die Kiste auch mit laufender DVD und drei Festplatten.

Mal sehen, wie lange das Ding läuft. ohne zu rebooten.

Donnerstag, 15. März 2012

Ebay und der neue Zahlungsverkehr

Ebay wird immer mehr zur Bank.
Angefangen hats es mit PayPal. Jetzt zahle ich alle meine Käufe, dem Käuferschutz geschuldet, an Ebay.
Ebay bahält das Geld so lange, bis ich dann Bescheid gebe, das die Ware bei mir in der versprochenen Form eingetroffen ist.
Das dauer per Post und je nach Schnelligkeit des Verkäufers zwischen 3 und 5 Tagen.
Gehen wir mal von einem Schnit von 4 Tagen aus (in der Realität warscheinlich eher bei 5 -6).
Und gehen wir mal davon aus, das bei 1000000 Transaktionen Täglich im Schnitt mal EUR 20,- für die prognostizierten 4 Tage Hängen bleiben.
Also, bei ca. 3% Zinsen, die bei den Geldmengen sicher drin sind, bleiben für jede 1000000 Transaktionen mal rechnerisch 1000000 x EUR 20,- x 4 Tage x 3% /365 = EUR 6575,- übrig.
Da das den Tagesschnitt ist, bleiben also Jährlich rund 2,4 Millionen Euro für voll automatisierte Bankgeschäfte bei Ebay.
Die Zahlen sind natürlich ein wenig aus den Fingern gezogen, aber ich glaube nicht, das ich zu hoch liege. Wohl eher zu niedirg. Und das sind nur Zahlen für unser kleines Deutschland.
Ebay ist in X Ländern Aktiv. Pro Land die 2,4 Mios machen X mal 2,4 Mios für einen automatisierten Ablauf, bei dem warscheinlich kaum ein Mensch aktiv beteiligt ist.
Evt. noch ein Trupp ITler, die das Ganze am laufen halten. Kosten All Inclusiv rund EUR 500000,-. Also beliben bei, sagen wir mal 20 Ländern minimum runde 50 Mios im Jahr hängen. Geil. Was für 'ne Gelddruckmaschine.

Und wenn die noch mehr und für jeden 1/10 Prozent an Zisen und bei 20 Ländern bleiben zusätzliche 4 -5 Mios Hängen.
Kleinvieh macht auch Mist.
10 Jahre 1/10 Prozent aus dem Zinsgeschäft und meine Familie bräuchte warscheinlich die nächsten 100 Generationen nicht arbeiten gehen.

Dienstag, 14. Juni 2011

Und was ist mit ...

....Linux ?

Samsung hat das Update für das Galaxy S auf Gingerbread angekündigt.

Verteilt über die Samsung-eigene Software KIES.

Die läuft aber nur unter Windoof. Ich habe einen Linux-Rechner.

Und nu ?

Ich findes es Klasse, das sie für ihr Handy ein Linux-Derivat als Betriebssystem benutzen, alle anderen Programme aber nur unter Windoof laufen lassen.

EINFACH KLASSE !!!

Sonntag, 12. Juni 2011

Rechner gecrashed

Wie geil war das. Ich komme am letzten Montag von oben und mein Rechner ist aus.
Ich versuche das Ding zu starten. Und nicht klappt. Er fährt erst nicht richtig hoch und dann funktioniert weder Maus noch Tastatur noch irgend ein anderes USB-Gerät.

Also neues Motherboard gekauft und dann endlich gestern das Board eingebaut und angefangen Ubuntu zu installieren.
Und nichts klappt. Weder Ubuntu 10-11 noch 11-4 ließ sich zu installieren.
Also habe ich heute Fedora 15 installiert. Und das hat endlich geklappt.

Also dar ich mich wieder auf eine neue Distribution einstellen. Sollte aber nicht weiter Probleme bereiten.

Mal sehen, was passiert, wenn ich meine Tastatur und den zweiten Monitor anschließe. Die neu kabellose Maus funktioniert ja schon.

Clock

Suche

 

Status

Online seit 3820 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 11. Jun, 22:34

Web Counter-Modul

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


Creative Commons License

xml version of this page
xml version of this page (summary)
xml version of this page (with comments)
xml version of this topic

twoday.net AGB

Gewichtsticker

Letzte Aktualisierungen : 06.04.2014 - 139,8 13.04.2014 - 135,5

Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien: